Ehrhard Piel

Ehrhard Piel wurde am 07. November 1927 auf der (heute) polnischen Seite von Forst (Lausitz) geboren. Fluchterfahrungen sammelte er vorwiegend im 2. Weltkrieg.

Nach dem Krieg galt er als Heimatvertriebener, weil er in Forst (Lausitz) von der deutschen Seite der Neiße nicht mehr zurück auf die polnische Seite wechselte. Mehr dazu im Interview:

 

Name

Erhard Piel

Diese Seite benutzt Cookies, um seinen Besuchern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zur Datenschutzerklärung