Wir begegnen einem Menschen und fällen innerhalb einer Zehntel Sekunde ein Urteil über ihn. Aussehen, Herkunft und Sprache lassen uns dabei allzu oft Menschen, die wir nicht kennen, in eine Schublade stecken. Dabei haben wir manchmal selbst Sorge, welches Bild sich wohl Andere über uns machen. Aber die Welt ist laut, bunt und schön, wenn wir das Fremde aus einer anderen Perspektive betrachten.“

BILDER IM KOPF ist eine mobile Ausstellung und Kommunikationsplattform zum Bewusstwerden eigener vorurteilsgeleiteter Deutungsmuster. Um auch an Orte gelangen zu können, die keine klassischen Ausstellungsorte sind, wurde für die Ausstellung ein Bauwagen umgebaut, der ausgeliehen bzw. gebucht werden kann.

BILDER IM KOPF ist in Kooperation mit der Fachhochschule Potsdam, Fachbereich Design, entstanden.

 

Nachdem der Bauwagen fast zwei Jahren im Landkreis Spree-Neiße und der Stadt Cottbus unterwegs war, kommt die Ausstellung jetzt nach Potsdam.

Wo: Fachhochschule Potsdam Fachbereich Design, Kiepenheuerallee 5, 14469 Potsdam

Wie lange: bis Mitte September 2019

 

Die Besichtigung des Bauwagens ist nach Absprache möglich. Bitte kontaktieren Sie uns im Kompetenzzentrum Forst (Lausitz) unter Tel: 03562 6986 962 oder schicken Sie eine E-Mail an: hiersick@kompetenz-forst.de. Ihr Einverständnis vorausgesetzt, leiten wir Ihre Kontaktdaten an unser Team vor Ort weiter.

 

Das Konzept wurde durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge und die praktische Umsetzung durch die Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung gefördert.